Wimpernserum vs. Wimpern färben

AugeDie Färbung der Wimpern ist permanent. Genau wie bei der Färbung der Haare, werden die Wimpern mit chemischen Mitteln dauerhaft gefärbt. Eine Färbung der Wimpern bedeutet nicht, dass das Wimpernvolumen erhöht wird. Die Wimpern wirken durch meist dunkle Färbungen nur voluminöser. Sind die Wimpern ausgefallen und wachsen nach, muss neu gefärbt werden. Ein Wimpernserum wie dieses http://www.wimpernserum.co verlängert die Zeit bis zum Ausfallen der Wimpern und stimuliert das Wimpernwachstum. Beide Methoden haben Vor- und Nachteile.

Vorteile Wimpern färben:

  • nur die Wimpern werden gefärbt
  • kein biologischer „Eingriff“
  • Wimpern erscheinen dunkler und voluminöser
Nachteile Wimpern färben:
  • Färbung ist nicht reversible
  • chemische Substanzen werden eingesetzt
  • kann zu Hautreizungen am Augenlid führen
  • muss nach Ausfall der Wimpern wiederholt werden
Vorteile Wimpernserum:

  • Wimpernwachstum wird stimuliert
  • Wimpern fallen nicht so schnell aus
  • Wimpern werden fest, elastisch und geschmeidig
  • Wimpern wachsen lang, dicht und voluminös

Nachteile Wimpernserum:

  • muss regelmäßig appliziert werden
  • kann zu Hautreizungen und brennenden Augen führen

Die Vor- und Nachteile der jeweiligen Methoden sind übrigens abhängig vom Anwender. Nicht jeder Kunde bekommt brennende Augen oder Hautreizungen. Des Weiteren zählt das Ergebnis und mit welchem Ergebnis sich der Kunde wohlfühlt sowie schön findet, ist eine individuelle Entscheidung.

Wimpernserum vs. Wimperntusche

Vor- und NachteileWimperntusche ist die konservative Variante, die Wimpern zu schminken. Wimperntuschen basieren auf tönenden Eigenschaften und sollen für eine kurze Zeit die Wimpern dunkler und dichter gestalten. Der Verdichtungseffekt wird durch die Farbpartikel, die sich um die Wimpern legen erreicht. Des Weiteren erscheinen dunklere Wimpern automatisch dichter als helle, kaum sichtbare Exemplare.

Vorteile der Wimperntusche:

  • Wimperntönung ist reversible
  • wäscht sich leicht ab
  • dichter und voluminöser durch dunkle Wimpern
  • kein biologischer „Eingriff“

Nachteile der Wimperntusche:

  • brennende Augen (je nach Wimperntusche)
  • keine dauerhafte Lösung
  • muss täglich aufgetragen werden

Wie schon bei der Färbung der Wimpern und dem Wimpernserum muss der Kunde entscheiden, was gefällt.

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.